• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Gebrauchtimmobilien

Der Vorteil ist, Sie prüfen die Lage und können die Nachbarschaft einschätzen. Die Immobilie liegt oft in einem abgeschlossenen Baugebiet.
Sie erkennen, was auf die Wohnlage einwirkt. Die rasche Beziehbarkeit und die Möglichkeit, alles vor dem Kauf besichtigen zu können, schätzt ein Käufer. Sie verhandeln mit dem Eigentümer und können individuelle Absprachen treffen. Sie wissen vorher, auf was Sie sich einlassen. Niemand kann hinter die Stirn des Vertragspartners sehen. Was man schwarz auf weiß besitzt gibt Ihnen mehr Sicherheit, das schätzen Sie. Was können Sie rechtssicher im Kaufvertrag vereinbaren und welche Mittel gibt es, Ihr Recht auch durchzusetzen?
Was ist darüber hinaus noch wichtig? Gibt es Mängel? Sind die Kosten für eventuelle Modernisierungen, Heizung, Technik, persönliche Gestaltung im Finanzierungsrahmen noch unterzubringen? Ist unter diesen Umständen der Preis zu stemmen und ist er überhaupt gerechtfertigt?
Die Begehung mit dem Immobilienkaufberater klärt alle diese Fragen und er beurteilt je nach Objektzustand die erforderlichen Folgemaßnahmen.
Für was benötigen Sie die Verwalterzustimmung?
Der Berater empfiehlt die Hinzuziehung nützlicher oder notwendiger Gutachter, Energieberater, Bauingenieure, Architekten oder Fachhandwerker.
Gönnen Sie sich doch immer einen Immobilienkaufberater, von dessen Berufserfahrung Sie nur profitieren können und ein Fachmann sieht stets mehr als der Laie.
Und ein paar Tipps sind doch sicherlich willkommen. Und so haben Sie Sicherheit und Hilfe beim Kauf Ihrer Immobilie.